Liberale Vollidioten

Die Anfänge, denen man wehren muss sind also die, wo homophobe und rassistische Hetze nicht unwiedersprochen hingenommen wird und als das bezeichnet was sie ist: Rechtsradikal, sogar wenn dabei zufälligerweise Israel (im PBC-style) oder die USA (weil da die religiösen Rechten gerade so toll aufräumen) ausgenommen ist.
Menschen die das nicht einfach nur „geschmacklos“ finden, und sich darüber hinwegtrösten können weil J.K. mich z.B. als Schwulen genauso verabscheut wie ich ihn als homophobes Arschloch, womit sich ja alles irgendwie höchst demokratisch die Waage hält, sind also eigentlich die Nazis, und nicht wer Schwule als obszöne Horrorgestalten bezeichnet betreibt eine Hetzjagt, sondern der, der das adäquat denunziert.
Liberale Vollidioten eben.


Empfehlungen